Schlangenhaut-Kiefer
Schlangenhaut-Kiefer

Pinus heldreichii

Waldkiefer
Waldkiefer

Pinus sylvestris

Mexikanische Sumpfzypresse
Mexikanische Sumpfzypresse

Taxodium mucronatum

Spanische Tanne
Spanische Tanne

Abies pinsapo

Lala-Palme
Lala-Palme

Hyphaene coriacea

Schlangenhaut-Kiefer
Schlangenhaut-Kiefer

Pinus heldreichii

Grossblättrige Feige
Grossblättrige Feige

Ficus macrophylla

Langlebige Kiefer
Langlebige Kiefer

Pinus longaeva

Unsere Gesellschaft

Die Schweizerische Dendrologische Gesellschaft (SDG) wurde 1948 gegründet und zählt heute gut 300 Mitglieder. Diese können an unseren Aktivitäten teilnehmen und den fachlichen Austausch mit anderen Baum- und Pflanzenliebhabern sowie Spezialistinnen und Spezialisten pflegen.

Wer sind unsere Mitglieder?

Baum- und Pflanzenliebhaber
Gartenbesitzer
Eigentümer von parkähnlichen Anlagen und Aboreten
Baumschulisten, Gärtner, Gartenbauer, Gartengestalter, Florist, Staudenliebhaber, Förster, Forstingenieur, Baumpfleger, Apotheker, Naturwissenschaftler, Biologen, Botaniker, Dendrologen, Mitarbeiter von Grünflächen-, Forst- und Umweltämtern

Was ist Dendrologie?

Dendron wurden sie von den Griechen genannt, die Bäume. Und Dendrologen nennen wir uns, anlehnend an die griechische Sprache. Wir befassen uns im Kern mit der wissenschaftlichen Gehölzkunde, interessieren uns aber für alle verwandten Fachgebiete. Vom Gartenbau über die Garten- und Landschaftsgestaltung bis hin zu neuzeitlichem Städtebau, auch im Hinblick auf unsere zukünftigen klimatischen Anforderungen in Stadt und Land. Weiter interessieren wir uns auch für Umwelt- und Naturschutzanliegen aus ganzheitlicher Sicht sowie spezielle Artenkenntnis bis hin zur Wald- und Holzkunde

Auf Exkursionen und Reisen in verschiedenste Regionen unserer Welt besuchen wir Gehölze am Wildstandort, Arboreten, öffentliche und auch nicht öffentliche Parks, botanische und private Gärten, sowie spezielle Gehölzsammlungen oft nicht für die Allgemeinheit zugänglich. Wir lassen uns dabei von ausgewiesenen Fachleuten führen, oft zwei- oder sogar dreisprachig.

Was wollen wir erreichen?

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Kenntnisse und Freude über einheimische und fremdländische Gehölze zu vermitteln, ihren Schutz zu fördern und dazu auch internationale Kontakte zu pflegen. Der Austausch über grüne und politische Grenzen hinaus gehört zu unseren wichtigsten Anliegen. Dabei unsere persönliche Erfahrung und unser Know How zu mehren, ist mehr als ein zufälliger Nebeneffekt.

Wir unterstützen oder fördern im Rahmen unserer Möglichkeiten und Ziele auch Buchprojekte, Gehölzsammlungen oder andere «grüne» Anliegen.


Der Vorstand

Präsident

Roger Beer
Ingénieur forestier EPFZ/SIA
Séquoia & Gardens

Chemin de la Creuse 5G
1261 Marchissy (VD)

Vizepräsident

Dr. Manfred Walder
Caraa di Palm 1
6653 Verscio (TI)

Kassier / Administration

Fritz Hauenstein
Baumschulist
Landstrasse 31
8197 Rafz

Redaktor

Dr. Hans-Peter Stutz
Steinberggasse 67
8400 Winterthur

Weitere Vorstands­mitglieder

Gerhard Biderbost
Gärtnermeister


Prof. Dr. Jean-Nicolas Haas
Institut für Botanik / Universität Innsbruck


Blanche Keeris
Landschaftsarchitektin


Thomas Keller
Gärtner


Daniele Marcacci
Gärtner


Sylvain Meier
Ingénieur forestier EPFZ


Felix Naef
Landschaftsarchitekt HTL / BSLA


Christoph Wicki
Dipl. Forsting, ETH


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzinformationen